Enzschleifen

Erfolgreiche Entbuschungsaktion des Landschaftserhaltungsverbandes Ludwigsburg auf Weinbergterrassen an der Roßwager Halde

08.02.2017

Mit Hilfe von Motorsägen, Freischneidern und Feuer hat ein beauftragter Landschaftspflegebetrieb Anfang Februar an der Roßwager Halde in Vaihingen/Enz-Roßwag drei seit mehreren Jahren aufgelassene und verbuschte Rebflächen mit einer Gesamtgröße von rund 1.300 m² wieder freigestellt.

Vorbereitet und organisiert hat die Maßnahme der Landschaftserhaltungsverband (LEV) Ludwigsburg. Dieser hatte sich auf Initiative des örtlichen Heimatvereins Backhäusle e.V. und im Rahmen des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) Enzschleife der Umsetzung dieses Projektes angenommen.
Mit der Maßnahme konnte die Verbuschung der Weinbergterrassen nun wieder ein Stück weit zurückgedrängt werden. Nach zum Teil erforderlicher Sanierung der Trockenmauern und dem vorübergehenden Mähen der entbuschten Terrassen sollen diese künftig wieder mit Reben bestockt werden.

Die Erhaltung der landkreisprägenden und aus naturschutzfachlicher Sicht bedeutsamen Trockenmauer-Terrassenweinberge ist sowohl eine Schwerpunktaufgabe des LEV als auch ein Leitziel des ILEK.
Die Steillagenweinberge mit ihren Trockenmauern stellen mit ihrem fast mediterranen Kleinklima trockenwarme Extremstandorte dar. Sie sind dadurch ein wichtiger Lebensraum für wärmeliebende und hochspezialisierte, oft seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten.
Aufgelassene historische Weinberge müssen regelmäßig gepflegt werden. Erforderlich ist mindestens eine Mahd pro Jahr. Geschieht dies nicht, dann verbuschen sie und ihre besonderen Lebensraumqualitäten sowie ihre kulturlandschaftsprägende Wirkung gehen verloren.

Weitere Informationen finden Sie auf der LEV-Homepage unter: http://lev-ludwigsburg.de/aktivitaeten-und-projekte/.

Koordinierungsteam ILEK Enzschleife

 
 

Stadt Vaihingen an der Enz

Herr Thorsten Donn
Stadtplanungsamt
Friedrich-Kraut-Str. 40
71665 Vaihingen an der Enz
07042 18-292
tdnnvhngnd

Stadt Mühlacker

Frau Martina Rapp
Zentrale Dienste / Stadtkämmerei
Kelterplatz 7
75417 Mühlacker
07041 876-170
mrppstdt-mhlckrd

 
 
 

Arbeitsgemeinschaft ÖPF-finep (Begleitung des ILEK Enzschleife):

Ökologie · Planung · Forschung
Dipl.-Geogr. Matthias Güthler (ÖPF)
Frau Kerstin Schlange
Eckenerstr. 4
71636 Ludwigsburg
07141 91138-12
KrstnSchlngpfd

forum für internationale entwicklung + planung (finep)
Frau Dagmar Isermann
Plochinger Str. 6
73730 Esslingen
0711 932768-69
dgmrsrmnnfnprg